Geschichte

Stern & Hafferl wurde 1883 in Wien als Ingenieurbüro zur Planung von Eisenbahnlinien gegründet. Bald kam der Bau und Betrieb der Bahnen und mit der aufkommenden Elektrifizierung der Aufbau der Stromversorgung in Oberösterreich dazu.
Das erste schlüsselfertige Bauprojekt war 1887 der Bau der Bahnstrecke Gablonz (Jablonice) – Reichenberg (Liberec). 1972 wurden die Gmundner Fertigteile gemeinsam mit Asamer gegründet, 1978 folgte die Mitbegründung der BAUMEISTERHAUS-Kooperation in Österreich, 1882 die erste Anwendung des Durchpressverfahrens nach System ATROS in Österreich. Seit ca. 1992 ist Stern & Hafferl Bau als Bauträger tätig, der Holzbau wurde als eigene Sparte ausgebaut und die Sanierung wurde mit dem Markennamen altbauMEISTER bei uns und in der BAUMEISTERHAUS – Kooperation etabliert. 2008 schloss sich Stern & Hafferl Holzbau  der Kooperation „Das Massivholzhaus“ an. 2008 wurde das Unternehmen Pletzer GmbH mit der Spezialisierung auf den schlüsselfertigen Bau von Märkten und den Gewerbebau mit ca. 50 Mitarbeitern übernommen.

 

Mehr zur Geschichte der Stern & Hafferl Gruppe: www.stern.at